Erfahrungsbericht Fuhrimann_2010 - Hebammenpraxis Scheidegg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Erfahrungsbericht Fuhrimann_2010

 
 




Erfahrungsbericht Familie Fuhrimann

Unsere älteste Tochter Nicole kam im Spital Langenthal zur Welt. Es war eine gute Geburt begleitet von einer tollen Hebamme und ihrer Schülerin.

Als ich zum zweiten Mal schwanger wurde war mir klar, dass ich mich für die Geburt nicht nochmals auf das Glück ein gutes Team anzutreffen verlassen möchte. So entschlossen wir uns Fanny Wäfler für eine Beleggeburt im Spital Burgdorf anzufragen. Glücklicherweise war ihr Terminkalender im voraussichtlichen Geburtsmonat noch nicht voll und ich freute mich auf die Begleitung von Fanny vor, während und nach der Geburt.

Aber manchmal kommt es anders als geplant. Nina hatte es sich in Steisslage gemütlich gemacht und war trotz "indischer Brücke", "moxen", akupunktur und gut zureden nicht zu einer Wende zu bewegen. So begaben wir uns an einem Donnerstagmorgen früh, in Begleitung von Fanny, nach Burgdorf in den OP zum Kaiserschnitt. Alles ist gut gegangen und die Enttäuschung nicht spontan gebären zu können machte sofort der Freude über unsere zweite Tochter Platz. Es war beruhigend von Fanny bei den Vorbereitungen, während und nach dem Kaiserschnitt betreut zu werden.

Als sich unser drittes Kind ankündigte war von Anfang an klar, dass wieder Fanny unsere Hebamme sein sollte. Diesmal war auch die Lage richtig und wir blickten der nahenden Geburt zuversichtlich entgegen. Bis es aber soweit war brauchte es noch sehr viel Geduld. Nach einem Kaiserschnitt kann bei einer nächsten Geburt nicht eingeleitet werden und im Spital Burgdorf wird sieben Tage nach dem errechneten Geburtstermin Kaiserschnitt gemacht. Simon liess uns solange zappeln bis der Kaiserschnitttermin schon angesetzt war um sich dann doch noch auf den Weg zu machen.

Als an einem Donnerstagabend die Wehen einsetzten war die Erleichterung gross! Nachdem wir uns gemeinsam mit Fanny noch zu Hause ein wenig die Zeit vertrieben hatten machten wir uns auf den Weg nach Burgdorf. Simon fand  ziemlich schnell den Weg auf unsere Welt, wo wir ihn überglücklich willkommen hiessen.

Unsere Erinnerungen an Geburt und Wochenbett sind eng mit Fanny Wäfler verknüpft, sie war für uns die perfekte Hebamme und wir möchten ihre kompetente, ruhige und einfühlsame Betreuung nicht missen.

Eva und Stefan Fuhrimann


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü