Erfahrungsbericht Cescon_2016 - Hebammenpraxis Scheidegg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Erfahrungsbericht Cescon_2016

 
 




Erfahrungsbericht Familie Cescon


Am 27. April 16 kam unser Sohn Raul zu Hause auf die Welt. Nachdem unsere Tochter 4 Jahre zuvor im Spital geboren wurde, stand für mich fest das es diesmal eine Beleg- oder Hausgeburt geben sollte. Da die Schangerschaft super verlief und auch mein Vertrauen in die Geburt stets gewachsen ist, stand dann bald fest das wir eine Hausgeburt planen möchten.

Die Geburt war für mich ein Wunderbares Erlebnis. Den ganzen Tag durch spürte ich schon leichte Wehen welche dann gegen Abend etwas stärker wurden. Fanny kam dann gegen 23 Uhr und hat sich dann entschlossen gleich bei uns zu Übernachten wegen langer Anfartszeit. Dies war für mich natürlich super, ich konnte mich alleine auf die Geburt vorbereiten und mit den Wehen arbeiten und wusste das Fanny nur eine Tür entfernt ist. Als meine Wehen dann um 2 Uhr stark waren, habe ich schliesslich mein Mann und Fanny dazu geholt. Tja, und um 3 Uhr wurde dann unser Sohn geboren. Ich fand das ich von Fanny genau die richtige Unterstützung bekam, nicht zuviel und nicht zuwenig :-). Wir sind dann vom Wohnzimmer in unser Schlafzimmer gezügelt und haben da unster Wochenbett eingenistet.
Und natürlich war die unkomplizierte Art von Fanny im Wochenbett sehr hilfreich. Sie hat sich sehr schnell zurecht gefunden in unserem Haus, so konnte wir einfach liegen bleiben und Fanny machen lassen.

Ich denke noch immer sehr viel an unsere Hausgeburt, und freue mich sehr das alles so gut geklappt hat. Vielen vielen Dank an Fanny für Ihre herzliche unterstützung.


Familie Cescon

 
 
 




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü